Startseite
Resonanz

Über Ihre Beurteilung unserer Kurse würden wir uns freuen.

Dazu klicken Sie bitte hier!

Folgende Rückmeldungen erhielten wir von Teilnehmern

unserer Kurse im Anschluss an deren Kursbesuch:

 

Hallo Röntgen-Consult,

Kommentar    : "Sind wir mal ehrlich, wenn das hier ein freiwilliger Kurs wäre, würde hier niemand von Ihnen sitzen." Mit diesem Statement von Frau Dr. Heidenreich begann mein Kompaktkurs vergangene Woche in Frankfurt und veranschaulicht für mich ihre realistische Einschätzung der Situation. Dieses für Chirurgen äußerst trockenes Thema wurde von allen Beteiligten mit großer Begeisterung und Praxisorientierung dargestellt. Ich konnte viel für mich und meine Tätigkeit in der Klinik mitnehmen. Trotz der heißen Tage ist die Woche schnell vergangen. Vielen Dank und bis zum Aktualisierungskurs in 5 Jahren!

Dr. Andrea Wenger (26. 06. 2016)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Röntgen-Consult,

Kommentar    : Der Kurs (Grund- und Spezialkurs), der sicher von den meisten (auch von mir) im Vorhinein als lästig empfunden wird war unter der Leitung von Herrn und Frau Dres. Heidenreich eine echte Bereicherung. Der lebendige und flüssige Vortragsstil der beiden Kursleiter hat bei mir plötzlich Interesse für das Thema geweckt. Neben dem eigentlichen Röntgengeschäft führten die Themenbereiche natürliche und zivilisatorische Strahlenexposition von Tschernobyl nach Fukushima und von da aus direkt zur Mars-Mission und den strahlungsbedingten Problemen, die die NASA dabei hat. Rückblickend haben die 5 Tage richtig Spaß gemacht!! Die Organisation des Kurses war in allen Teilen perfekt. Der Zeitplan passte auf die Minute und das Catering war tadellos. Vielen Dank und gerne wieder!

I. Schmid, Frankfurt (18. November 2013)

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Röntgen-Consult,

selten war eine vermeintlich “lästige Pflichtaufgabe” wie der Grundkurs im Strahlenschutz (05/2012) so kurzweilig und praxisnah. Man merkt Ihnen Ihre Begeisterung für die Thematik richtig an.

Im Juni besuche ich den Spezialkurs bei Ihrer Frau, der sicherlich genauso abwechslungsreich sein wird!

Viele Grüße aus Aschaffenburg

C. Dorlöchter (28. Mai 2012)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Frau Heidenreich,

ich wollte mich noch einmal bei Ihnen bedanken und Ihnen ein großes Lob aussprechen. Der Kurs war (zugegebenermaßen wider Erwarten) sehr kurzweilig, interessant und lehrreich. Nachdem hier in München immer alle mit langen Gesichtern aus den Kursen kommen, dachte ich, ich probiers einfach woanders und ich muss sgen, dass sich dieser Versuch mehr als gelohnt hat. Mit Ihrer spritzigen und didaktisch hervorragenden Art sind Sie bestens geeignet um mäßig physiklisch begabten Schulmedizinern derartigen Stoff nahezubringen. Ganz sicher werden Sie mich irgendwann im Spezialkurs sehen.

Mit freundlichen Grüßen

Anna Neubauer (20. Februar 2011)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Über Ihren Strahlenschutzkurs in Kirchzarten (Grund- und Spezialkurs) möchte ich Ihnen noch ein sehr positives Feedback geben. Sie haben es wirklich geschafft, den Teilnehmern die doch recht trockene Materie überaus professionell, krzweilig und abwechslungsreich zu vermitteln, so dass man fast ununterbrochen hochinteressiert zugehört und sehr viel gelernt hat.

Christopher Nielsen (23. Januar 2011)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Frau Dr. Heidenreich, lieber Herr Dr. Heidenreich,

als erstes möchte ich mich ganz herzlich für die Flasche Prosecco bedanken, die ich in Kirchzarten beim Strahlenschutzkurs anlässlich des Quiz bekommen habe.

Ich habe wirklich viel bei Ihrem Kurs gelernt und werde versuchen die vielen Anregungen in meinem  Alltag umzusetzen. Insbesondere Dank an Ihre Art, wie Sie versuchen dieses doch trockene Thema für Ärzte sinnvoll aufzuarbeiten. DANKE.

Des weiteren, wie versprochen ein paar Infos zu dem C-Bogen Simulator, VirtX. Ich habe selber sehr gute Erfahrungen damit gemacht, vielleicht auch etwas für Ihre Kurse. Zumindest der Hinweis dazu ist sicherlich für alle sehr nützlich. Ein Übersichtsartikel hänge ich mit an und auch ein paar Links:

www.umi-gmbh.com/indes.php?option=com_content&view=article&id=69&Itemid=65

www.plri.de/forschung/projekte/virtx.html

www.springerlink.com/content/k344m4h647178x0q/

Sebastian Thormann, CH-6004 Luzern (17. 07. 2010)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Heidenreich,

Der Strahlenschutzkurs in Frankfurt war sehr gut. Ich finde (und viele andere Teilnehmer, mit denen ich gesprochen habe sind der gleichen Meinung), dass Sie und Ihr Mann den Kurs sehr interessant gestaltet haben, trotz der trockenen Materie. Sie haben es geschafft, den Teilnehmern mit unterschiedlichem Niveau die Atomphysik und den Strahlenschutz etwas näher zu bringen - natürlich sind das Peanuts für Sie als Physiker. Obwohl es ein Pflichtkurs für alle Teilnehemr war, hatte ich den Eindruck, dass die meisten von ihnen vom Kurs profitiert haben durch Ihre Art, den Stoff zu vermitteln.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Haller (Email vom 02. 07. 2010)

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr guter Kurs, überhaupt nicht langweilig. Sehr gute MTA für Einstellungstechniken. Gute Adresse fürs Praktikum organisiert. Empfehlenswert!!!!

U. Eggensperger (23.01.2007)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Dr. Heidenreich,

ich möchte mich auf diesem Wege nochmals ganz herzlich für den tollen Kurs vom 11. - 13. Dezember im schönen Kirchzarten bedanken. Ihnen ist es gelungen, den doch eher trockenen Stoff in bewunderswert lockerer Weise an die Frau bzw. den Mann (wir hatten ja immerhin einen männlichen Mitstreiter) zu bringen.

Mir persönlich hat es sehr viel gebracht, zumal viele Dinge mit den Jahren doch leider schon in Vergessenheit geraten waren. Es war äußerst lehrreich, informativ und, was mir besonders gefiel, auch praxisbezogen. Die gelungene Moderation und die angenehme Atmosphäre ließen die Zeit wie im Flug vergehen.

Ihen, Ihrer Familie und Ihrem gesamten Team ein frohes Fest und für 2007 alles Gute und weiterhin viel ERfolg.

Mit den besten Grüßen

Ursula Vogt, 86872 Scherstetten (22. 12. 2006)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrter Herr Dr. Heidenreich,

herzlichen Dank für den tollen Vortrag in Meersburg letzte Woche am 27. 09. 2006. Es war sehr anschaulich und überhaupt nicht “trocken” vorgetragen.

C. Zimmermann (03. 10. 2006)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Dr. Heidenreich

nochmals Dank für die gelungene Fortbildung; war sehr lebendig vorgetragen und daher auch nicht ermündend; ist nur zu empfehlen.

best regards

Dr. Peter Hoffmann, Gaggenau (20. 05. 2006)

----------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Heidenreich,

ich hatte in der vorigen Woche das Vergnügen, an Ihrem Aktualisierungskurs im Strahlenschutz nach RöV teilzunehmen. Da ich selber als Dozent für Akupunktur tätig bin, weiß ich, wie viel Arbeit hinter einem solchen Kurs steckt. Obwohl das Material, was Sie “an den Mann” bringen mussten, für einen Mediziner doch recht trocken ist, haben Sie es in hervorragender Weise verstanden, den Kursinhalt zu vermitteln.

Auch wenn draußen fantastisches Wetter war, hat es dank Ihrem Engegement trotzdem Spaß gemacht, den Kurs zu besuchen. Ich kann Ihnen nur sasgen: “Weiter so!”

Noch einmal mit bestem Dank und freundlichen Grüßen

Dr. med. Andreas Urbanski, Ulm-Wiblingen (01. 05. 2006)

----------------------------------------------------------------------------------------------

Guten Morgen Frau Dr. Heidenreich,

ich möchte Ihnen kurz “hallo” sagen. Immer wieder bin ich mit meinen Gedanken bei Ihnen und dem Strahlenschutzkurs, der für mich so interessant, wichtig und wertvoll war. Es gibt des öfteren Situationen, wo ich denke: Ja, genau, das sagte Frau Dr. Heidenreich. Und ich kann somit auch ganz anders, sicherer, argumentieren. Diesen Kurs bei Ihnen wollte ich niemals missen. Ich werde immer und überall mit großer Begeisterung davon reden.

Unsere OP-Schwester hat mit Interesse Ihre Anschrift zur Kenntnis genommen, meine Kollegin wird wahrscheins im Herbst d. J. bei Ihnen an dem Strahlenschutzkurs-Erwerb teilnehmen und ich freue mich auch schon ganz arg irgendwann wieder auf Sie.

Eine gute Zeit und seien Sie ganz herzlich gegrüßt

Petra Bestehorn (07. 03. 2006)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Dr. Heidenreich,

herzlichen Dank für den überrachend interessanten und unterhaltsamen Kurs mit gut ausgewählten Referenten und ausgezeichnetem Essen.

Gruss Sebastian Wiesemann (02. 02. 2006)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Dr. Heidenreich,

wie schon der Grundkurs so war auch der Spezialkurs kurzweilig, die Themen wurden uns absolut gut, kompetent und sympathisch übermittelt. Dafür herzlichen Dank,

mit freundlichen Grüßen

Sebastian Wiesemann (02. 02. 2006)

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Dr. Heidenreich,

ich möchte mich bei Ihnen persönlich für den sehr informativen Kurs am Klinikum Bayreuth bedanken. Obwohl sehr viel Stoff in wenigen Stunde und meines Zweifel der Notwendigkeit durchgenommen wurde, war es für mich sehr lehrreich. Ob ich mit den neu erlernten Kenntnissen im Strahlenschutz viel verändern kann ist sehr zu bezweifeln, da ich nur auf Anweisung bzw. Anordnung meiner oft nicht belehrbaren Ärzte handle. Hoffentlich sehen die teilnehmenden Kollegen aus der Ärzteschaft es genauso wie ich.

Nochmals war es trotz des vielen Stoffs eine sehr interessante Veranstaltung.

MfG Matthias Müller

Krankenpfelger in der Notaufnahme des Klinikum Bayreuth (17. 01. 2006)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Dr. Heidenreich,

ich habe am 23. 04. 2005 an dem Aktualisierungksurs RöV/StrlSchV bei Ihnen in Kirchzarten teilgenommen. Dieser Kurs war sehr informativ und lehrreich, jedoch trotzdem in so einer entsprannten Atmosphäre, dass es richtig Spaß gemacht hat. Danke dafür.

In 5 Jahren möchte ich den Kurs gerne bei Ihnen wiederholen.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Häfele-Lunow (09. 09. 2005)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Frau Dr. Heidenreich,

schade, dass Sie nur negative Kritik am Freitag abend entgegen nehmen wollten. ob ich mich trotzdem für den Nachmittag bedanken darf? Wohl keinem von uns Praktikern gefror bei dem Thema vor Spannung das Blut in den Adern, trotzdem ist es Ihnen gelungen, uns in Ihrer netten lockeren und sympathischen Art zu motivieren und bei Laune zu halten bzw. was noch viel anerkennenswerter ist, in gute Laune zu versetzen. Sehr angenehm war auch, dass Sie den Eindruck vermittelten, dass Ihnen die gängige Praxis und unser Alltag nicht fremd sind und man mit einem Grundwissen und etwas gesundem Menschenverstand seine Arbeit schon gewissenhaft schaffen kann Na, nun reicht’s aber für jemanden, der eigentlich kein Lob hören will. Viele nette Kurse noch, vielen Dank und herzliche Grüße

Kirstin Polleschner

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau Dr. Heidenreich,

Danke für den tollen Kurs.

Ja, Sie haben richtig gelesen. Im Namen meiner Mitkollegen bedanken wir uns für den interessanten Aktualisierungskurs Strahlenschutz letzte Woche in Villingen. Nach über 20 Jahren des letzten Kurses im  Studium und obwohl ich vor knapp 20 Jahren selbst in der Strahlentherapie (damals noch die “Kobalt”-Bombe) tätig war, habe ich doch eine Menge gelernt.

Ich habe - das wird Sie sicherlich freuen - auch einen persönlichen Erfahrungsbericht (s. unten) geschrieben, der inzwischen per mail dem beundesweiten Arbeitskreis der Tuberkulosefürsorgeärzte an den Gesundheitsämtern (hierfür haben wir ein Netzwerk eingerichtet) zugegangen ist, um auch den Kollegen den Kurs schmackhaft zu machen, weil er wirklich toll war. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie demnächst aus den verschiedenen Bundesländern Anmeldungen bekommen, zumal Sie ja überregional diese Kurse anbieten.

Insgesamt eine lohnenswerte Wochenendeveranstaltung, die von der Ländesärztekammer Baden-Württemberg mit 10 Forbildungspunkten zertifiziert wurde.

Ohne für den Veranstalter werben zu wollen, können Sie im Internet Informationen zu weiteren Veranstaltung und Orten (z. B. Kirchzarten, Berlin, Rheinland-Pfalz) abrufen.  Sie können auch kostenlos Dokumente downloaden, z. B. zur neuen RöV und anderen themenrelevanten Aspekten.

VS, den 20. Januar 2004 Dr. Bodo Königstein, Gesundheitsamt Schwarzwald-Baar-Kreis

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

 

[Startseite]